10125.

wir stehen jetzt irgendwo. hoffen ca. s wär nix passiert. keltern die belange. und staub…, also seine formel zuerst. der staub der morgens, wenn ich über die autobahn mit dem fahrrad zb.

ich habe den ring abgenommen. die hitze wenn es jetzt wärmer wird läszt meine gelenke anschwellen. sie sagen

tretens aus dem ufer, oder: tretens nicht ins gleisbett. ich trete in kein gleis keine sorge. sie sagen nur eine rolle bitte und ich denke ich will gar keine eigentlich. von den eiben staub auch. vom wacholder. über der spree jetzt. sie haben das parkhaus gespritzt, in zwei wochen sind die ahörner dran. sie sagen leerstellen…, alles leerstellen diese belange und ich weisz, die alten

keltern den most, haben immer den most gekeltert aber so schnell wird das nicht schlecht, daraus könn sie auch im herbst noch…

sammle die ratten ein. daphnien, aus dem :wimmelbuch im brunnen: für aufs brot zb. ja soweit kommts noch pisz die wand an… machich.